Tag 28 – Frisches Geschirr

Ameisen können auch langweilig sein. Deren Besitzer können aber auch zu ungeduldig sein. Letzte Woche noch im Protein-Rausch, geht es nun deutlich ruhiger zu. 

Gelegentlich kommt mal eine raus, dreht eine Runde und kehrt zurück in die Röhre. Ich habe mal ein Blick in das Reagenzglas geworfen. Die Viecher hängen verstärkt an der feuchten Watte. Gegenüber ein paar Körner die sie in das Nest eingetragen haben. 

Heute ist das neue Geschirr eingetroffen. 2 Tränken sowie 4 Futternäpfe. Das ganze frisch aus China für 5,50€. Mit diesem Betrag belaufen sich die Investitionen auf bisher 105,60€.

Wer wissen möchte welchen Schnick-Schnack ich dafür gekauft habe, klickt hier. Klingt viel? Ich habe jedoch schon mehr Geld für, weniger sinnvolle Dinge, in kürzerer Zeit ausgegeben.